10/28/2014

hello sweeties

I'm back to the interwebs :) I bought a new laptop last week, my very first macbook, it's all new and exciting and I'm glad I'll be able to blog again, blogging with your phone only is no fun at all hugs, diana

8/18/2014

journal update

it's been a while, since I showed you my brand new fauxdori. I still use and love it a lot. But one little thing bothered me. On Friday night I finally did something about it:
I realized that I only needed two journals in there. As much as I love all these full stuffed, packed midoris /travelers notebooks I see online, I needed to be self-critic and confess, I need just two!
But putting two notebooks into a midori isn't that easy. You can use an additional elastic to fix the second book to the first one, but that wasn't my cup of tea, too floppy. So I changed the elastic on my notebook to a thinner one. I threaded the new elastic twice to mimic two elastics and therefore have two strings to attach my notebooks. It works wonderfully :)

update_journal

now you might ask what I use my fauxdori for?
mainly as a diary mixed with some sketches and doodles and a few photos. The second notebook serves as my knitting/crochet notebook on the road. I have a few notebooks for all my wips but sometimes when I'm leaving the house it's nice to have it all in one place. So the second one gets filled with notes on exactly these projects, small ones, like coasters or my latest "butterfly project" (I will tell you more on this soon)

I'm not ready yet to let you get a clear view inside my books, but I'm sure I will add a few pics sooner or later

so long, have a wonderful week my lovelies

__________

ist schon ne Weile her, dass ich von meinem fauxdori erzählt hab. Nun ja, ich nutze es stetig und liebe es innig. Eins hat mich allerdings gestört. Und Freitag hab ich dann endlich was dagegen unternommen:
Ich musste einsehen, dass ich nur zwei Notizbücher da drinnen brauche. Egal wie sehr ich die Bilder der vollgestopften midoris die ich online so sehe auch liebe - ich brauche nur zwei Bücher! Allerdings ist es ungleich schwerer nur zwei Bücher in so ein midori reinzukriegen, klar kann ich ein extra Gummi nehmen und so das zweite am ersten befestigen, aber so richtig war das nichts für mich, einfach zu labberig. Also hab ich einfach mein Gummi ersetzt durch ein dünneres. Dieses hab ich dann zweimal durchgezogen und so quasi zwei Gummis geschaffen von denen jetzt jedes ein Notizbuch hält. So funktioniert es einwandfrei :)

Nun fragt ihr euch aber bestimmt was sind denn nun die beiden Notizbücher?
eins dient mir als Tagebuch, da wird reingeschrieben, gemalt und ab und an auch mal ein Foto eingeklebt. Das andere hab ich für "unterwegs Strick und Häkelprojekte". Ich hab dutzende Notizbücher für meine ganzen Wollarbeiten, aber dann das eine zu finden, was nun zu dem einen Projekt gehört, was ich grade mit zu meinem Freund nehme? Da war es einfacher einfach die Anleitungen / Details in ein extra Büchlein zu schreiben, gesagt getan!

Eins von diesen Projekten handelt übrigens von Schmetterlingen, aber da ein andern mal von mehr, bis dahin eine ganz tolle Woche für euch

8/01/2014

Framed July 2014

Holy Moly! This month was fun!

so in June I challenged myself to only take pictures related to yarn or amigurumi in July. And for the most part I did it ^__^
sometimes it was a real challenge on other days it was a blast. And I got to get to know some of you a little bit better too! How awesome is this? I want to thank you all for joining and commenting and sending hearts, it was so cool in July with you all on my instagram feed !!

and August? well I plan to mix from now on, I do like the diary thing that this challenge comes with, how at the end of a month I can look back and see my life in pictures again, and I also liked the fun I had with you and my yarny pictures. So I think I will just mix both as good as I can. It's another challenge I guess ^__^ and I love to see you join!

_______

Oh du meine Güte, Juli war mir eine Freude!

Im Juni hab ich mich ja selbst vor die Herrausforderung gestellet diesen Monat nur Bilder mit Wolle oder Amigurumi zu machen und die meiste Zeit hab ich es tatsächlich geschafft ^__^
Manchmal war es tatsächlich eine Herrausforderungen an anderen Tagen ein einziger Spass. Was ich auch super fand, dass ich einige von euch endlich ein bisschen besser kennengelernt hab, ich hab mir eure Profile angeguckt, eine ganze Menge Herzchen verteilt und mit euch getextet, das war toll mit euch meinen Juli bei instagram zu verbringen!

Und im August? ich werde mischen! ganz einfach. Ich finds so schön am Monatsende zurückzublicken und so ein bisschen Tagebuch zu spielen :) Umd den Spass den ich mit euch hatte lass ich mir auch nicht wieder entgehen, also mal so mal so :) ganz einfach! So ist's wohl wieder eine neue Herrausforderung und ich freu mich riesig euch dabei zu haben!


1. red + white right in the middle of summer this maybe is a bit missplaced but it fit the clue ---- mitten im Sommer vielleicht ein wenig fehl am Platz, aber passte zum Hinweis

2. something beginning with k: Krebs, the german word for crab ---- Krebs

3. match: key and keychain, a few days earlier I made one for my boyfriend and it was the first in a series of keychains I plan to make ---- Schlüssel und Anhänger, ein perfektes Paar. Ein paar Tage zuvor hab ich den ersten für meinen Freund gemacht und jetzt will ich noch mehr machen, auch andere, eine Schlüsselanhänger Kollektion sozusagen

4. stars: my first attempt at coasters, both pattern are my own, although I like the front one a lot better (hence the position in the pic) :) ---- mein erster Versuch an Untersetzern, eigentlich ganz gut, beide spontan und nach eigener Anleitung, wobei der vordere gefällt mir deutlich besser, deswegen ist er auch vorn im Bild :)

5. on the table: yarn hook and camera ---- Wolle Nadel und Kamera

6. view: perfect view, maybe squirrels like more wood though ---- perfekte Aussicht, naja Eichhörnchen hätten vielleicht gern etwas mehr Wald

7. first: the first pattern I ever wrote was on my turtle sheldon, soon his mother followed ---- die erste Anleitung die ich je schrieb war die für Sheldon meine Schildkröte, seine Mutter folgte bald

8. i’ve never… finished a project without frogging it a couple of times, never! you can ask any of my friends, I rip stuff as fast as I make it ---- ich hab noch nie ein Projekt beendet ohne es mindestens einmal aufzuribbeln, noch nie! fragt meine Freunde, ich bin gefürchtet für meine Rippelhand

9. alive: no matter how often I kiss one of my frogs, they won't come alive ---- egal wie oft ich einen meiner Frösche auch küsse, sie wachen einfach nicht auf

10. sharp: I wonder which shears are sharper? ---- na? wessen Scheren sind wohl schärfer?

11. gold: the border of ma dahlia blanket ---- im Rand meiner Dahlia Decke

14. old school: designing, with pen and paper and a test piece ---- alte Schule Designen mit Papier, Stift und Teststück

15. torn: I told you, I'm the ripper... ---- ich sag's ja, ich bin die Rippelkönigin

16. listening to… piano on my tablet, little mermaid Klara joined in too ---- Pianomusik auf dem Tablet hören, die kleine Meerjungfrau Klara war auch dabei

17. sunshine: early mornings in my windowsill ---- frühe Morgende in meinem Fenster

18. admire: I love how the waves on my blanket actually form waves too ---- ganz verliebt dreinschauen tue ich wenn ich die Wellen auf meiner neuen Decke sehe

19. curly: lion hair ---- Löwenmäne

20. moment: the only picture w/o yarn, but this moment was just tooooo cute, we made play doh cookies ---- das einzige Bild ohne Wolle, aber es war einfach zu schöööön, wir haben KnetKekse gemacht

21. basic: the two colors my baltic blanket is made of ---- the zwei Basisfarben meiner Ostseewellendecke

22. i wore this!: oh this one screamed for an outfit pic, but no! my fairies do have clothes too ---- oh hier hab ich echt mit mir gerungen, das Bild schrie einfach nach einem Outfitbild, aber nein meine Feen haben auch Klamotten an

23. macro: and they have beautiful eyes too! ---- und schöne Augen können sie auch machen

24. water: again my baltic blanket, it's been inspired by water, and looks like water ---- wieder meine Decke, wurde ja auch von Wasser inspiriert, sieht auch so aus

25. home: one of my couches, my favorite place to knit/crochet and with my warm dahlia granny blanket too ---- daheim, in meiner Sofaecke, da sitz ich am liebsten zum handarbeiten und meine Dahliadecke hält mich warm dabei

26. fun: with color and frog ---- Spass mit Frosch und Farbe

27. ten: a small collection of my hooks (i have so many, I don't know how I've accumulated so many ---- eine kleine Auswahl meiner Häkelnadeln, da haben sich ganz schön viele angesammelt

28. cool: what a stupid tag .. with a heatwave outside I just couldn't do this one ---- hab ich einfach nicht hinbekommen, es war einfach zu schwül und heiß

29. repeat: over and over I've made my seahorse Charly, and I still like it a lot ---- mein Seepferdchen, hab ich schon so oft gemacht, und trotzdem immer mal wieder gerne

30. lost: in time and space obviously ^__^ ---- in Raum und Zeit verloren, ganz klar ^__^

_____

that's it for July :) hope to see you in August too, have a wonderful weekend, hugs Diana

das war's für den Juli :) ich hoffe euch auch im August zu sehen, bis dahin ertmal ein schönes Wochenende, Diana

7/30/2014

WIP Wednesday

today with two projects:

first of, my baltic blanket grows :) and the testers have started as well :)

IMAG6321.jpg

right now I'm starting to hope my yarn will last me long enough. I hope to at least triple the length I have so far and I do think my yarn might last, but I'm not sure. when I've finished this color repeat I will weigh my blanket and the yarn I have left and hope for the best. I mean in case my yarn won't last I have two options, another trip to Hamburg and hope they still carry both colors or finding an alternative (I can think of adding "grass" and "beach" colors in wave shapes, but I'm not there yet. I just hope I can finish this in the pattern and yarn I have)

the second project has had its appearance before. Although it's been wordless and I frogged everything, I wanted to make a short sleeved shirt with stripes and then I came across a finished Coachella on my instagram stream. And I remembered I always wanted to make one for myself.

IMAG6326.jpg

and now here I go, starting over. I doubled the yarn I have so now I can use 3mm needle (before I used 2.25mm) and now look at the pattern and wonder which size to choose. I have a different gauge as I'm working with significantly smaller needles and normally I would just calculate all the measurements but this shirt gives me headaches. The construction is so different I don't really know where to start. If you ever made this maybe you can give me a tip?

now let's "enjoy" the heatwave together, Diana

______

heute gibt's gleich zwei Projekte im WIP Mittwoch

zum einen wächst meine Ostseewellendecke immer weiter :) und die Tester haben auch angefangen :)

ich bin grade sehr zufrieden mit ihr und hoffe grade nur, dass mir das Garn nicht vorher ausgeht. Ich glaube schon, dass die Wolle reichen wird, bin mir aber nicht sicher. ich möchte die Decke gern etwa dreimal so lang machen, wie sie jetzt ist. Naja da werde ich wohl einfach mal wiegen wenn ich den aktuellen Farbwechsel fertig hab und mal grob ausrechnen wie weit ich noch kommen könnte.
Plan B wären entweder Strandsandwellen oder gar Graswellen am Rand, aber auch nur falls ich die Wolle nicht nochmal nachkaufen kann, FALLS sie tatsächllich nicht reichen sollte.

und als zweites Projekt ist oben Wolle zu sehen. Sie war hier schon mal zu sehen, aber ich hab wieder aufgeribbelt. Eigentlich sollte es ein selbstentworfenes Shirt werden, aber ich bin vor kurzem in meinem instagram Feed über einen fertigen Coachella getsolpert. Nunja, das wollte ich schon ewig machen und nun fang ich an.
Maschenprobe ist gemacht und ich grübel grade welche Größe ich machen soll, da ich ne andere Nadel nehme als im Muster (ne 3mm statt 4.5mm). Normalerweise würde ichs mir einfach ausrechnen, aber die eigenwillige Kontruktion dieses Shirts lässt mich etwas stottern. Falls ihr es schon mal gemacht habt, vielleicht habt ihr ja einen Tip für mich?

und jetzt "juchu" Hitze und bald Wochenende, Diana

7/18/2014

a late WIP Wednesday on a Friday

:)

Hey you guys

I know you've been waiting for this, my blanket grew!

IMAG6221.jpg

it took a while and even ripped it out again (yeah I knew stupid thing of being a virgo, we always wanna have things done perfectly) - I eyeballed my border stitches now that I decided to go for a "all waves face the same direction" version of my blanket. I also choose to crochet 4 rows on each color.
the thing that made me start over (again) was a new phenomena to me, now that all waves go the same way, they tend to flow out of the blanket. which means I need to consider this in my side border stitches. On first try I eyeballed these and on last Sunday night (after the fantabulous worldcup win of our team, #germanyWC2014) I looked at my little masterpiece and was like 'duh' no, it's wonky' and I spent the following day with making the side stitches perfectly even, I crocheted a test piece (you will see it in my framed - july soon :)

and then I ripped out 14 rows , fourteen rows . just let that sink in, it took me a while to get over this as well.
now I'm back on track, reworked that 14 rows, wrote the stitches down in the pattern, sent out to the lovely testers and spend some time crocheting on my sofa every night.

IMAG6224.jpg

and what can I say? I'm so glad I did, I love how the waves perform now, how they even shape individual waves all by themselves when lying on the sofa. it's love, I tell you people :)

how do you spend the evenings? and what will you do this weekend?
hugs and kisses, Diana

_____

ja, ein WIP Mittwoch an einem Freitag, ich weiß doch dass ihr drauf wartet ^__^

ich hab meine Decke wieder aufgeribbelt, ja nochmal..
Sonntag abend beim Weltmeisterspiel sitz ich auf der Couch, gucke mir so mein Werk an, ich hatte mich dafür entschieden alle Wellen in die gleiche Richtung gehen zu lassen und was sehe ich? der Rand ist doof!
bei genauerer Betrachtung, er ist dann doch schief geworden, ich hatte mir gedacht ich bekomm das schon während des häkelns hin aber NEIN, 14 Reihen durften nochmal aufgemacht werden, NoCHMAL, *fügegrimmigesGesichthierein*

naja aber gesagt getan und am nächsten Tag ein Probestück für den Rand gemacht, diesmal sollte es dann doch klappen.

und was soll ich sagen? ich bin ganz verliebt, es klappt, es sieht toll aus, ich bin total entzückt wie sich die Wellen auch schon im Stück selbst formen, also wie es sich so wellig ausbeult und ich bin wieder dran, Stück für Stück.

die Anleitung ist inzwischen auch an die Tester raus und ich bin gespannt was sie sagen werden

bis dahin wünsche ich euch ein schönes Wochenende, eure Diana

7/09/2014

indecisively

i am sooo indecisively, I've frogged my blanket, I have several little balls of yarn sitting on my couch now and sit in front of my computer playing around with photoshop trying different color variations:

versionmix2

what do you think? which do you like?
I've asked on my instagram and a few of my friends via whatsapp and I got 1, 2 or 5 already. Any other ideas?

in case you wonder what's this about? it's about my last post and my blanket

now I'm going to watch this nights WorldCup game and hope to find an answer to my doubts by tomorrow morning, thank you soo much, Diana

______

oh je ich bin so unentschlossen, ich hab meine Decke aufgeribbelt, immerhin locker 60cm und hab jetzt ne Menge kleine Wollknäuel auf meiner Couch sitzen.

derweil bastel ich in Photoshop rum und finde einfach keine absolut eindeutige Idee, alles sieht so schön aus!

was meint ihr? welche würdet ihr aussuchen?

Worum es überhaupt geht? klick :)

und jetzt guck ich das heutige WM Spiel und hoffe morgen endlich Klarheit zu finden, schlaft gut, Diana

7/08/2014

WIP Wednesday

<< den deutschen Post gibt's wieder unten >>

This post is about WIP Wednesday and a little bit of how I design and a question to you my lovely readers - three in one, not bad ^__^

I haven't talked about my Baltic Ripple Blanket in a while, basically because I haven't touched it for a while. -- Now that I look at it I know why, I'm just not satisfied with what I have so far. The mixture of, or rather the order in which I've worked the single colors so far just doesn't appeal to me. I love the colors themselves, the rich petrol and the creamy white work wonderfully with each other but the blends just don't.
And even worse the order in which I've arranged the color-blends make it look dirty..

IMAG6125.jpg

So what did I do now?

I took some good old paper, transferred my waves, cut them and tried a few variations..

I think on blank paper I prefer the bold/thin wave version best that's in the lower right corner

PicsArt_1404753939718.jpg

Now I'm considering I have six different colors to include (pure petrol and pure cream as well as 4 blends)

Then again I could skip two and just use four blends (pure petrol and cream plus two mixes) and looking at the picture below I think I will do so. Here I've covered the two "extra" color-mixes and left only the four basic visible

IMAG6128.jpg

What do you think, could eliminating two mixes make the whole thing look cleaner?

I've also tried coloring in my cut out waves to see how I liked the different versions
Then I copied my waves to the computer and used photoshop to try a few arrangements:

versionmix

So this is a little bit of how my mind works when I create something new, I try, start and watch/observe what I have then start all over.
Not being afraid of undoing my complete work is one of my major strengths here I think. In the end I want to love what I made.

and even though I'm still not sure HOW exactly to arrange my four colors (yes I think I will toss two of the blended color mixes) I get closer to what I want. I might rip it all out again once I actually see it in real life ^__^
right now I want to go with a mix of the left and right version of the computer demo above (the only difference is the width of the creamy section).

the middle one makes me want to start a baby blanket though, only using two colors and alternating them with each section ...

And this is where YOU come in my dear readers!
would you like to join me making a ripple blanket? I would need about ten test crocheters to try this pattern and see how it works out, how you adapt it to your color choices. I think anything from two to four colors would look best.
you can adapt it to any size, I plan to write the pattern that way, so it can be easily be fitted to what you want, a baby size, a king size bed, whatever. The "critical" part is a bit of counting to match the rows, but I think it's pretty easy once the first row is established

In order to join I would ask you to join my group on Ravelry, we can chat better over there and exchange pros and cons

what do you think? do you feel adventurous and want to join me? I'd love to chat and get to know you all a bit better.
just leave your rav name here in the comments section or join the group on ravelry :)

or maybe you know somebody who would love to join, please send them a link here :)

so long have a wonderful week, Diana

________

puh wo fang ich an? meine Ostseewellen Decke hab ich ja ne ganz Weile nocht mehr gezeigt, vor allem weil ich sie auch ne ganze Weile nicht in der Hand hatte.

und jetzt da ich sie wieder in der Hand hab, weiß ich auch warum, mir gefällt einfach nicht was ich da sehe. Die Mischung in der ich die Farben angeordnet hab und auch die Breite der einzelnen Reihen ist irgendwie nicht meins.

Also was mach ich in solchen Situationen? zuerst mal grübeln, dann ribbeln.
jetzt aber erstmal planen: ich hab meine Wellen auf Papier übertragen ausgeschnitten und zur Probe ausgelegt. Die schmal/breit Variante in der unteren rechten Ecke gefällt mir so erstmal am besten.

aaaber da wäre noch die Problematik mit den Farben, so wie ich das ganze jetzt hab, find ich es unordentlich, ein wenig schmutzig irgendwie. Das Petrol und das Creme ist toll, aber die einzelnen Mischungen sind sich zu ähnlich. Also denk ich darüber nach nur vier Farben insgesamt zu nehmen, also nur zwei von den Mischfarben plus das Creme und das Petrol.
meint ihr das würde was bringen? auf dem mittleren Bild hab ich mal die zwei Farben die wegfallen würden abgedeckt, gefällt mir an sich sehr gut so, guter Kontrast unter den übrigen Farben.

und dann hab ich meine Wellen in den PC gezaubert und ein wenig angefangen mit photoshop zu spielen. Die beiden äusseren Varianten sind die über die ich jetzt für meine Decke nachdenke. Der einzige Unterschied hier ist eigentlich nur die Breite des cremefarbenen Streifens.
in der Mitte die Kombi mit den abwechselnden Richtungen der gleichbreiten Streifen schreit Babydecke für mich und tatsächlich bin ich dabei zu überlegen eine zu machen, auch wenn ich keine brauche. Einfach um die zwei-Farben-Variante zu sehen.

Hier kommt ihr aber ins Spiel wenn ihr mögt, ich suche ungefähr zehn Testhäkler die mitmachen mögen. Ihr könnt die Decke anpassen wie ihr wollt, klein oder groß, zweifarbig oder superbunt, ganz nach eurem Geschmack. Ich denke inzwischen alles zwischen 2 und 4 Farben wird am besten aussehn, kann mir aber auch eine Regenbogendecke gut vorstellen.
habt ihr Lust mitzumachen? toll ist es, wenn ihr schon bei ravelry seid, da hab ich eine Gruppe und da ließe es sich dann sehr einfach miteinander austauschen. Schreibt einfach euren Nick in die Kommentare oder kommt gleich rüber nach ravelry.

oder falls ihr jemand wisst, der Lust hätte verlinkt doch diesen Blog weiter :)

bis auf weiteres, habt alle eine tolle Woche, Diana